Die Härtsfeld-Museumsbahn - Prototyp der legendären Schwäbischen Eisenbahn


Name und AnschriftAKTUELLESÖffnungszeiten

Härtsfeld-Museumsbahn e.V.
Dischinger Str. 11
73450 Neresheim
Tel 01729117193
www.hmb-ev.de

Schättere im Egautal

Heute Museumsbahn. Bis 1972 galt die schmalspurige Härtsfeldbahn  als eine der spektakulärsten Bahnlinien in Deutschland und als Prototyp der Schwäbischen Eisenbahn.
Sie verband Aalen auf der Ostalb mit dem bayrischen Dillingen.

 

Erkundungstour auf Biberspur

Der Härtsfeld-Museumsbahverein e.V. veranstaltet mit der Nabu-Gruppe Härtsfeld am 1. Juli und 2. September 2018 eine Erkundungstour auf Biberspur.

Mit der Nabu-Gruppe Härtsfeld kann man sich an diesen Tagen drei Mal auf die Spuren der Biber im Egautal begeben. Die Tour ist für Familien geeignet.
Los geht es am Bahnsteig Neresheim um 10:00, 13:10 und 15:55 Uhr. Von dort geht es mit den historischen Zügen der Schättere hinab zur Sägmühle, wo es zu Fuß weiter geht.
Unterwegs gibt es Erläuterungen und man kann sehen, welche Spuren die Biber im Egautal hinterlassen haben.
Obwohl die Tiere nachtaktiv sind, wird es mit etwas Glück sogar einen Biber zu sehen geben. Zurück nach Neresheim geht es wieder mit der Härtsfeld-Museumsbahn. Rückkunft in Neresheim
ist um 12:10 bzw. 15:25 bzw. 18:10 Uhr. Die Führung ist kostenlos. Allerdings ist für die Zugfahrt eine gültige Fahrkarte notwendig.

 

 

Beschauliche Fahrten mit dem Oldtimerbus am 10. Mai; 11./12. August und 9. September 2018

Durchgeführt werden die Fahrten von Josef Albrecht mit seinen Oldtimer-Bussen "Sonja" (Mercedes-Benz mit Vetter-Aufbau, Baujahr 1963), "Anna" (Magirus-Deutz SH110,  Baujahr 1979) und "Romantische Straße" (Neoplan 6/7, Baujahr 1958). 

Gerne können Sie die Busse samt Fahrer für Familienfeiern oder ähnliches buchen.

 

Verkehrt zwischen Mai und Oktober an jedem 1. Sonntag im Monat und an verschiedenen Feier- und Festtagen. Fahrplan und weitere Info bei der Tourist-Information Neresheim Tel 07326/8149, tourist@neresheim.de oder im Internet.

Das Härtsfeldbahn-Museum ist immer an den Fahrtagen geöffnet. Eine Fahrt mit der Bahn berechtigt auch zum Eintritt in das Museum. Dampflok und Oldtimerbus