Abtei Neresheim


Name und AnschriftBeschreibungÖffnungszeiten

Benediktinerabtei Neresheim
73450 Neresheim
Tel. 07326/8501
www.abtei-neresheim.de


Barocke Abteianlage mit spätbarocker Abteikirche von Balthasar Neumann. Deckenfresken vom Tiroler Kirchenmaler Martin Knoller. Das mit 714 m2 größte Fresko der Welt wurde von ihm gemalt und befindet sich in der Abteikirche von Neresheim. Orgel des Orgelbauers Johann Nepomuk Holzhay
Die  Geschichte des Klosters reicht bis in das 11. Jahrhundert zurück. Das heutige Bauensemble entstand in den Jahren 1694 und 1792.

 

 Kuppelfresken Martin Knoller
Die Abteikirche ist ganztägig geöffnet.
Kirchenführungen finden  zwischen Ostern und Allerheiligen Sonntags um 11.15 und 15.15 Uhr und Wochentags 11 Uhr und 15 Uhr statt, wenn mindestens 15 Personen anwesend sind. Kleingruppen bis 25 Personen erbitten wir für die Führung
ca. 50,00 €. Bei größeren Gruppen erbitten wir je Teilnehmer ca. 2,00 €.

Sie dauern ca. 45 Minuten.

Tagungshaus der Diözese Rottenburg-Stuttgart Klosterhospiz Neresheim
73450 Neresheim
Tel. 07326/964420
www.klosterhospiz-neresheim.de



Das Klosterhospiz Neresheim - Gaststätte, Hotel und Tagungshaus mit eigenem, vielfältigem Programm innerhalb der Klostermauern.


Gaststätte und Hotel täglich ganzjährig geöffnet.

Klostergut Neresheim
Familie Streif
73450 Neresheim
Tel. 07326/85144 und 85145
www.klostergut-neresheim.de

Familie Streif
Landwirtschaftliche Produkte(und mehr) des Klosters im Klostergutladen.

Klostergutladen Frau Streif freut sich über Ihren Besuch

Der Klostergutladen ist geöffnet:

Di.,Do.,Fr.,Sa. Von 9.30 – 11.30 Uhr und
Fr. von 15 bis 17 Uhr

Klosterkonzerte in der Abteikirche Neresheim

In der berühmten Abteikirche von Balthasar Neumann finden jährlich vier Konzerte in den Sommermonaten zwischen Juni und September statt. Renommierte Künstler aus ganz Europa gestalten Kirchenmusik der besonderen Art.

Konzert 2009 

Die Termine für das Jahr 2017 sind wie folgt:

Sonntag, 16. Juli 2017, 16.00 Uhr, Peter Kofler, Orgel&Cembalo, Dorothee Oberlinger, Flöten "A due" Konzert mit Werken von J.S. Bach, H. Purcell und G.F. Telemann. Eine Kooperation mit den Opernfestspielen Heidenheim

Sonntag, 3. September 2017, 16.00 Uhr,Studenten und Professoren der Royal Academy of Music, London

Sonntag, 17. September 2017, 16.00 Uhr, Christoph Kaufmann, Orgel und Beatrice Voellmy, Sopran "O MARIA QUAM PULCHRA ES".

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Eintrittskarten erhältlich unter www.reservix.de und bei der Tourist-Info Neresheim

Eintrittskarten erhalten Sie im Vorverkauf bei der Tourist-Information Neresheim, tourist@neresheim.de oder Telefon 07326/8149

Klostermuseum der Abtei Neresheim

Klostermuseum

Die Abtei Neresheim -
ein Kulturdenkmal von europäischem Rang


Der Museumsrundgang vermittelt auf 3 Geschossebenen im Konventgebäude und in der Prälatur einen Überblick über die Kloster- und Baugeschichte der Abtei in ihrer Betätigung auf den Gebieten Naturwissenschaft, der Bildung und der Kunst.

Klostermuseum

Führungen-Öffnungszeiten-Eintrittspreise

Der Rundgang durch die Museumsräume ist aus Gründen ihrer Lage im Kloster und des Denkmalschutzes nur in Begleitung sachkundiger Führung möglich. Dafür bitten wir um Verständnis. Von Dienstag bis Sonntag (Montag geschlossen) ist der Museumsbesuch für Einzelpersonen oder Gruppen nach vorheriger schriftlicher Anmeldung bei der Klosterverwaltung möglich. Führungsdauer ca. 90 Minuten. 

Eintrittspreise inklusive Führung:

Einzelpersonen und Kleingruppen bis 12 Personen pauschal: 50 EUR

Von 13-25 Personen pro Person 4 EUR

Kinder bis 10 Jahre in Begleitung Erwachsener sind frei.

Terminvereinbarung bei der Klosterverwaltung:
Tel: 0049 7326 8501
Verbindliche Anmeldung:
Telefax 0049 7326 85133 
Email: verwaltung@abtei-neresheim.de

www.museum.abtei-neresheim.de

Das Museum ist vom 1. März bis 30. November geöffnet.